2014
Sommer in Brandenburg

2012
Paris. Eine Liebe

2010
Paarbildung

2008
Aufenthalte in Ventspils (Lettland)
und Plovdiv (Bulgarien)

2007
Liebesarchiv

2005
Als hätte die Stille Türen

2001
Und Ruth

1997
Wo Jerusalem an den Tiber kommt.
Auf den Spuren Piero della Francescas
.
Seither freier Schriftsteller in Zürich
und San Feliciano (It).

1996
Beginn der Wochenendreportagen für die Neue Zürcher Zeitung:
Im Land der Sibylle (22./23.11.1996)

1987 – 92
Freier Mitarbeiter beim Kleintheater „Claque“ in Baden (AG).

1982
Regenspur (Gedichte).

1979 – 87
Arbeit als Journalist für Radio und verschiedene Zeitungen.

1978
Dissertation über die geistesgeschichtlichen und ethnologischen Implikationen der europäisch-afrikanischen Kulturkontakte im Zuge des Kolonialismus.
Reisen als Möglichkeit der Begegnung zwischen den verschiedenen Kulturen.

1974
Eine Kerbe im Mittag (Gedichte).
Lizenziat über die Geschichtsphilosophie Herders.

1968-75
Studium der allgemeinen Geschichte, mit Schwerpunkt Kolonialgeschichte, Faschismus, Geschichte der Schweiz.
Längere Aufenthalte in Irland, Nord- und Südamerika.

1963-67
Gymnasium und Matura in der Internatsschule des ehemaligen Klosters Wettingen (AG).

13. Februar 1947
Geboren in Aarau. Kindheit und Jugendjahre im Suhrental (AG).